Ermittlungen nach Hunde-Attacke

Rottweiler wieder daheim

Nach der Rottweiler-Attacke in Traun in Oberösterreich laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Der Hund hat einer 24-Jährigen in einem Park ins Gesicht gebissen. Auch ein Augenzeuge, der der Frau helfen wollte, hat Bissverletzungen erlitten. Inzwischen ist bekannt, dass es sich bei der Frau um die Ex-Freundin des Hundebesitzers handelt.

Der ist gerade auf Urlaub gewesen, die Frau hat auf den Hund aufgepasst, sagt Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
"Sie hat während eines Spaziergangs mit dem Hund ihren Vater getroffen, die beiden sind in Streit geraten. Daraufhin ist der Hund durchgedreht, da er mit der Situation überfordert gewesen ist. Die Tierrettung hat sich um den Hund gekümmert, er ist inzwischen wieder bei seinem Besitzer.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

So viel Schnee!

Jetzt auch Hochwassergefahr

Frau von Straßenbahn getötet

Tragödie in Linz

Zahnarzt entlässt Angestellte

Sie bittet ihn, netter zu sein

Lehrer-Bewertung via App

"Lernsieg" jetzt online

Keine Likes mehr auf Insta?

Test startet heute

Tourist stirbt wegen Selfie

beim Wasserfall

Haben Katzen ihre 5 Minuten?

Das steckt dahinter!

Mann spritzt Schülerin Mittel

Horror-Überfall