Irre: Krieg um Make-up im Web?!

(26.06.2015) Ein neuer Instagram-Trend: Mädchen posten unter dem Hashtag #ThePowerofMakeup ihr Gesicht – eine Hälfte geschminkt, die andere ungeschminkt und ganz natürlich! Damit wollen sie auf die „Magie von Make-up“ aufmerksam machen und dass es völlig normal ist, sich zu schminken und man sich dafür nicht rechtfertigen muss. Der Trend ist eine Gegenaktion zum sogenannten „Make-up shaming“, wo Frauen dafür verurteilt werden, sich zu stark zu schminken.

Style-Expertin Irmie Schüch-Schamburek findet, dass Make-up ein Teil unserer Kultur ist:
"Ich finde es schade, dass man sich für die Dekoration des Gesichtes rechtfertigen muss. Es kommt ja auch niemand auf die Idee, dass er sich für das Tragen von Kleidung rechtfertigt und nicht nackt auf die Straße geht."

Teile den Artikel doch auf Facebook und zeig deinen Freundinnen, dass es total ok ist, sich dezent und schön zu schminken.

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen