Neue Uni-Zugangsbeschränkungen

In Wien und Graz wird's heftig

(05.02.2019) Wer künftig in Wien oder Graz Jus studieren will, der muss zuerst den Aufnahmetest bestehen. Die öffentlichen Unis führen jetzt neue Zugangsbeschränkungen ein. Bekannt sind solche Aufnahmeverfahren ja bereits vom Medizinstudium. Doch jetzt kommen neue Fächer hinzu. Und zwar schon ab dem kommenden Wintersemester.

In Wien wird es Zugangsbeschränkungen unter anderem in Jus, Anglistik, Chemie und Politikwissenschaft geben. Die Uni Graz führt die Beschränkungen für Jus, Dolmetsch, Umweltsystemwissenschaften und Erziehungswissenschaft ein.

Die Unis in Salzburg und Innsbruck verzichten hingegen auf neue Aufnahmetests. Hier soll es sogar künftig weniger Zugangsbeschränkungen geben. Übrig bleiben sie nur für Psychologie und Lehramtsstudien.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker