Neuer gefährlicher Computer-Virus!

(07.05.2015) Experten warnen heute vor einem neuen gefährlichen Computer-Virus. Die Malware "Rombertik" zeichnet sensible Daten auf und zerstört danach unter Umständen sogar die komplette Festplatte. Die Software zeichnet das Surf-Verhalten auf dem Computer genau auf, der damit infiziert ist. Verbreitet wird der Virus vorwiegend in einem vermeintlich harmlosen E-Mail Anhang.

IT-Experte Thomas Prenner von futurezone.at:
"Wenn man sich den Virus einmal eingefangen hat, ist die Chance seine Daten zu verlieren sehr hoch. Wenn sich "Rombertik" im System einmal einnistet, kann er Tastatur-Eingaben ausspionieren. Also Passwörter, Kreditkartennummer, Kontodaten, und das ist das Gefährliche dran."

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg