Neuer Nageltrend: Drahtnägel

(16.02.2017) Auf Instagram setzt sich gerade ein Trend aus Südkorea durch: Fingernägel aus Draht! Nageldeko mit Perlen und kleinen Steinchen sind nicht mehr genug, wer auffallen will, muss „Wire Nails“ tragen. Dabei sind die Nägel meist kurz und darauf werden dann Drahtgebilde gesetzt. Entweder nur um einen echten Nagel nachzuformen, manchmal wird’s aber auch eine richtige Skulptur! Aber ist das überhaupt noch alltagstauglich?

Style-Expertin Irmie Schüch-Schamburek:
"Der Draht müsste an den Enden abgerundet sein, damit man nicht ständig in Kleidung hängen bleibt. Dieser Trend wäre eventuell praktikabler, wenn das Metall gestanzt wäre und man nicht gebogene Drähte verwenden würde. Aber warten wir mal ab, was sich die Produktentwickler dazu einfallen lassen, denn da gibt's immer wieder Schmuckapplikationen. Für mich ist das in erster Linie aber jedenfalls keine alltagstaugliche Nagellack-Alternative."

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach