Neuer Rekord in Italien

Hunderte Tote an nur einem Tag

(27.03.2020) Italien hat am Freitag seinen eigenen, traurigen Rekord von Corona-Toten gebrochen. Die Zahl der Coronavirus-Todesopfer stieg innerhalb von 24 Stunden um 919 an. Insgesamt sind dort also schon 9.134 Menschen am Virus gestorben.

Noch nie war seit Beginn der Epidemie am 20. Februar die Zahl der Gestorbenen an einem einzigen Tag so stark gestiegen.

(APA/CJ)

USA: Autor wir attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Lokal verweigert Hunden Wasser

Hundehalterin außer sich

Junge Frau missbraucht

Drei Jahre Haft für Wiener Taxler

Nach Jahrhundertflut 2002

OÖ: 1.080 Schutzmaßnahmen umgesetzt

Affenpocken in Österreich

198 Fälle, 57 wieder genesen