Haustiere gelten als Lebewesen

Neues Gesetz in Spanien

(05.01.2022) Ein Gesetz in Spanien stuft bestimmte Haustiere als Lebewesen mit eigener Sensibilität ein. Das führt dazu, dass diese Tiere nicht mehr als "Sache" gelten.

Es handelt sich um das neue Gesetz zum geteilten Sorgerecht für Haustiere bei einer Scheidung der Ehepartner. Ein Gericht soll künftig festlegen, bei wem das Haustier in Zukunft leben darf, sollten sich beide Ehepartner nicht einigen können. Diese Regelung gilt für Hunde, Katzen, Schildkröten, Vögel und Fische.

Betreuung untersagt

Künftig sind in Spanien Tierhalter für das Wohlergehen der eigenen Haustiere verpflichtet und können bei Nichteinhaltung das Betreuungsrecht verlieren.

(IS)

Toter nach Lawinenabgang

Drama um 32-Jährigen

Beat Feuz gewinnt Abfahrt

Hemetsberger Platz 3

Soldaten stark belastet

Pandemie hinterlässt Spuren

Wie gefährlich ist Omikron?

Großer Faktor: Der Impfstatus

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!