Haustiere gelten als Lebewesen

Neues Gesetz in Spanien

(05.01.2022) Ein Gesetz in Spanien stuft bestimmte Haustiere als Lebewesen mit eigener Sensibilität ein. Das führt dazu, dass diese Tiere nicht mehr als "Sache" gelten.

Es handelt sich um das neue Gesetz zum geteilten Sorgerecht für Haustiere bei einer Scheidung der Ehepartner. Ein Gericht soll künftig festlegen, bei wem das Haustier in Zukunft leben darf, sollten sich beide Ehepartner nicht einigen können. Diese Regelung gilt für Hunde, Katzen, Schildkröten, Vögel und Fische.

Betreuung untersagt

Künftig sind in Spanien Tierhalter für das Wohlergehen der eigenen Haustiere verpflichtet und können bei Nichteinhaltung das Betreuungsrecht verlieren.

(IS)

ÖVP verliert - FPÖ gewinnt!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem