Neujahrstag = Feinstaubtag

Der Neujahrstag ist ein Feinstaubrekordtag! In der Silvesternacht explodieren die Messwerte nämlich geradezu. Letztes Jahr haben sich die Feinstaubwerte an diesem Tag verdoppelt, ein Jahr davor teilweise sogar verdreifacht. Vor allem in den Großstädten wie Wien oder Graz steht es schlecht um unsere Luft. Das hat mehrere Gründe, sagt Alexander Foggensteiner vom Fachverband Gas Wärme:

„Einer der Hauptgründe ist sicher, dass die Menschen länger wach sind und mehr heizen. Dadurch gibt es mehr Feinstaub in der Luft. Darüber hinaus gibt es natürlich auch mehr Autoverkehr. Auch die Wetterlage hat einen maßgeblichen Einfluss, ebenso auch Raketen die zu Silvester abgefeuert werden.“

Ständer? Insta löscht Foto

Jason Derulo sauer!

NÖ: 52-Jähriger tot

Von Zug erfasst

Wien hat jetzt Beschwerdeklo

Hier kannst du Dampf ablassen

"38 Gigabyte CO2-Ausstoß"

Stenzel blamiert sich im TV

"Aus Spaß" Terrordrohungen

Wien: 2 Teenager ausgeforscht

Pille nur einmal im Monat?

Neue Verhütungsmethode

6-stündiger Herzstillstand

Frau überlebt wie durch Wunder

Mädchen ertrinkt in Hotel-Pool

Bauleiter jetzt verurteilt