Neujahrstag = Feinstaubtag

Der Neujahrstag ist ein Feinstaubrekordtag! In der Silvesternacht explodieren die Messwerte nämlich geradezu. Letztes Jahr haben sich die Feinstaubwerte an diesem Tag verdoppelt, ein Jahr davor teilweise sogar verdreifacht. Vor allem in den Großstädten wie Wien oder Graz steht es schlecht um unsere Luft. Das hat mehrere Gründe, sagt Alexander Foggensteiner vom Fachverband Gas Wärme:

„Einer der Hauptgründe ist sicher, dass die Menschen länger wach sind und mehr heizen. Dadurch gibt es mehr Feinstaub in der Luft. Darüber hinaus gibt es natürlich auch mehr Autoverkehr. Auch die Wetterlage hat einen maßgeblichen Einfluss, ebenso auch Raketen die zu Silvester abgefeuert werden.“

Soviel verdient ein Porno-Star

Mia Khalifa schockiert Fans

Hotel: 14-Jährige vergewaltigt

in Urlaubsparadies

Greta schadet der Umwelt?

Ihr Team kontert

Reaktionen zu Skandal-Auftritt

Luke Mockridge geht zu weit

Fernseher für 9 Dollar?

Was für ein Fail!

Girlande am Bahnübergang?

22 Stunden Job

Kommt Pfand auf Tschik?

Online-Petition läuft

Mordalarm in Kärnten

Hochschwangere Frau getötet