Zirkusunfall mit 9 Verletzten - Video

(05.05.2014) Vor den Augen der entsetzten Zuschauer ist es im US-Bundesstaat Rhode Island zu einem schweren Zirkusunfall gekommen. Eine stählerne Plattform, an der acht Akrobatinnen an ihren Haaren aufgehängt sind, löst sich plötzlich und fällt rund 10 Meter in die Tiefe. Neun Menschen werden verletzt. Unter den Augenzeugen sind viele Kinder.

Dieses Mädchen sagt:
"Ich war sehr beunruhigt: Nachdem sie gestürzt sind, ist ein Mann am Kopf blutend von der Bühne gerannt. Zwei Frauen bekamen dann eine Halsstütze, eine war ohnmächtig und eine wurde in ein Rettungskorsett gelegt."

Die Verletzten sind aber allesamt außer Lebensgefahr.

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash