Neuseeland: Roboter liefert Pizza!

(21.03.2016) Stell dir vor du bestellst Pizza – und wenig später kommt ein Roboter zu dir und bringt sie. Das plant die Pizzakette Domino’s in Neuseeland. In den nächsten sechs Monaten soll die Test-Phase so eines Pizza-Roboters starten, bis zum Alltags-Einsatz könnte es noch zwei, drei Jahre dauern. In Absprache mit dem Verkehrsministerium – unter anderem deshalb weil der Umgang mit Störfaktoren – wie etwa hungrigen Passanten oder dem normalen Autoverkehr – erst geplant werden muss.

Scott Bush ist der Neuseeland-Chef von Domino’s:
„In der derzeitigen Phase kann der Roboter rund 20 Kilometer zurücklegen, bevor er wieder geladen werden muss. Wir verwenden eine neue GPS-Technik, die wir letztes Jahr erstmals eingesetzt haben. Dadurch findet der Roboter zur Eingangstür. Die Lieferzeiten schätzen wir je nach Entfernung dann zwischen maximal 40 Minuten, in manchen Fällen sogar nur zehn Minuten ein.“

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein