Neuseeland: Roboter liefert Pizza!

(21.03.2016) Stell dir vor du bestellst Pizza – und wenig später kommt ein Roboter zu dir und bringt sie. Das plant die Pizzakette Domino’s in Neuseeland. In den nächsten sechs Monaten soll die Test-Phase so eines Pizza-Roboters starten, bis zum Alltags-Einsatz könnte es noch zwei, drei Jahre dauern. In Absprache mit dem Verkehrsministerium – unter anderem deshalb weil der Umgang mit Störfaktoren – wie etwa hungrigen Passanten oder dem normalen Autoverkehr – erst geplant werden muss.

Scott Bush ist der Neuseeland-Chef von Domino’s:
„In der derzeitigen Phase kann der Roboter rund 20 Kilometer zurücklegen, bevor er wieder geladen werden muss. Wir verwenden eine neue GPS-Technik, die wir letztes Jahr erstmals eingesetzt haben. Dadurch findet der Roboter zur Eingangstür. Die Lieferzeiten schätzen wir je nach Entfernung dann zwischen maximal 40 Minuten, in manchen Fällen sogar nur zehn Minuten ein.“

Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

Donaukanal-Gewaltopfer tot

Jetzt gibt es Mord-Ermittlungen

Tierquälerei in der Stmk

Verwahrloste Katzen gefunden

Mordalarm im Weinviertel

Frau von Partner erstochen

Hochzeitsvideo zeigt Explosion

in Beirut

Horror-Sturz bei Radrundfahrt

Mit 80 km/h in Bande

Quarantäne auf 10 Tage verkürzt

Neue Erkenntnisse

30-Kilometer-Geisterfahrt

Alkoholtest negativ