New York: Auto rast in Menschenmenge

Vor Kurzem ist am New Yorker Times Square ein Auto in eine Menschenmenge gerast! Die Polizei spricht aktuell von einem Toten und mindestens 20 Verletzen. Im Moment deutet alles eher auf einen Unfall, als auf einen Terroranschlag hin. Augenzeugen berichten, dass das Auto mit enormer Geschwindigkeit in die falsche Richtung gerast ist.

Später ist es dann von den Pollern einer Verkehrsinsel am Times Square regelrecht aufgespießt worden. Der Platz ist weiträumig abgesperrt. Der 26-Jährige Fahrer ist mittlerweile festgenommen worden. Er soll bereits mehrmals wegen Alkohol am Steuer aufgefallen sein.

Tourist stirbt wegen Selfie

beim Wasserfall

Haben Katzen ihre 5 Minuten?

Das steckt dahinter!

Mann spritzt Schülerin Mittel

Horror-Überfall

Hundeattacke: Ermittlungen

Kommission untersucht Details

Ehefrau ertränkt: Prozess

Mann leidet an Eifersuchtswahn

Schüsse an Schule nahe L.A.

Mehrere Verletzte

Beim Porno schauen gefilmt

Achtung, Virus!

Hund hat Schwanz am Kopf

Social-Media-Star