New York: Auto rast in Menschenmenge

new york times square 611

Vor Kurzem ist am New Yorker Times Square ein Auto in eine Menschenmenge gerast! Die Polizei spricht aktuell von einem Toten und mindestens 20 Verletzen. Im Moment deutet alles eher auf einen Unfall, als auf einen Terroranschlag hin. Augenzeugen berichten, dass das Auto mit enormer Geschwindigkeit in die falsche Richtung gerast ist.

Später ist es dann von den Pollern einer Verkehrsinsel am Times Square regelrecht aufgespießt worden. Der Platz ist weiträumig abgesperrt. Der 26-Jährige Fahrer ist mittlerweile festgenommen worden. Er soll bereits mehrmals wegen Alkohol am Steuer aufgefallen sein.

Brutale Eisenstangen-Attacke

Gibt es noch weitere Opfer?

Bikini-Model erfiert am Berg

Sie postete sexy Gipfel-Fotos

Fenster erschlägt Touristin

Was für eine Tragödie!

Raubüberfall auf FF-Ball

Es war eigene Dorfjugend

Nach 17 Jahren endlich vereint

Mutter und Tochter treffen sich

Geisterfahrer-Prozess

6-facher Mordversuch?