NFC: Kontaktlos-Zahlen wird 'anonym'

(11.05.2017) Kontaktloses Zahlen wird jetzt anonym! Der steirischen Firma Infineon ist die Revolution bei der “Near Field Communication“ - kurz NFC - gelungen. Wenn du mit deiner Bankomatkarte oder deinem Smartphone kontaktlos zahlst, wirst du ja automatisch identifiziert. Die Karte oder das Handy werden dir nämlich zugeordnet. Infineon hat allerdings eine Verschlüsselung entwickelt, durch die du anonym wirst. Zum Beispiel beim Kauf einer Bahnkarte. Die Verkehrsbetriebe erkennen zwar das Ticket, aber nicht, wem es gehört.

Stefan Rohringer, Geschäftsführer von Infineon:
“Bis jetzt hat man genau zuordnen können, wer an welchem Schalter ein Ticket für welche Strecke gekauft hat. Wir können jetzt aber die Privatsphäre besser schützen. Man kann seine Karte vorweisen, bleibt dabei aber anonym.“

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter