Nick Carter will Kontaktverbot

für seinen Bruder Aaron!

(18.09.2019) Der 39-jährige Nick Carter bemüht sich um ein Kontaktverbot für seinen jüngeren Bruder Aaron. Dieser habe nämlich vor kurzem erklärt, dass er daran denken würde, Nicks schwangere Frau und deren ungeborenes Kind umzubringen. Nach dieser schrecklichen Aussage sehen seine Schwester und er keine andere Möglichkeit, als die Verfügung zu beantragen.

Laut dem People-Magazin "TMZ" ist ein Anhörungstermin für den 16. Oktober festgesetzt worden. Der Streit der Brüder wird auch auf Social Media ausgetragen. Aaron postet auf Twitter, dass er seinen Bruder seit vier Jahren nicht gesehen hat und dies auch nicht vorhat: "Ich würde meiner Familie niemals Schaden zufügen."

Der frühere Kinderstar, der seit Jahren als Musiker an einem Comeback arbeitet, hat erst vor ein paar Tagen in einer US-Sendung über seinen jahrelangen Drogenkonsum geredet. Er würde Medikamente nehmen, um seine psychischen Probleme in den Griff zu bekommen.

ABD0007 APA dpa Zentralbild Britta Pedersen

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

3,5 Milliarden Euro von der EU

Corona-Aufbauhilfen

Unter 100-Neuinfektionen

Kein Todesfall!

Regenbogenfarben in München?

DFB-Elf 'provoziert' Ungarn

Fiaker müssen "arbeiten"

Trotz Megahitze!

Hase an Baum genagelt

Tier geköpft und gehäutet

Countdown zum Ukraine-Match

Wir drücken die Daumen!