Nie Kind mit Hund alleine lassen!

(03.08.2018)

Lass dein Kind niemals mit einem Hund alleine! Egal welche Rasse, egal wie gutmütig er ist! Der gestrige Fall aus Australien zeigt wieder, dass ein Hund immer unberechenbar ist. Ein friedlicher Familienjagdhund hat einfach das 14 Monate alte Töchterchen totgebissen. Hundeexperten warnen: Auch der bravste Hund braucht viel Ruhe und kann – vor allem, wenn er Schmerzen hat – sofort zubeißen!

Hundetrainerin Petra Frey:
"Man muss sagen, dass solche Fälle sehr selten vorkommen. Meistens haben die Hunde Schmerzen. Wenn also ein Kind auf einen Hund springt und er hat möglicherweise Rückenschmerzen, dann schnappt der Hund zu. Das ist vollkommen unabhängig von der Hunderasse. Prinzipiell sollte man sein Kind niemals mit einem Hund alleine lassen."

Auch Hundetrainer Sascha Steiner sagt:
"Jeder Hund kann zubeißen. Die Frage ist immer nur, warum? Jede dritte Aggression hat gesundheitliche Hintergründe. Egal, um welche Hunderasse es sich handelt, es kann immer zu so einem Vorfall kommen. Und: Man muss auch Hunde vor Kindern manchmal schützen. Ein erwachsener Hund hat einen Ruhebedarf von ca. 18 Stunden täglich!"

Übrigens, das ist ein sogenannter 'Deutsch Drahthaar'. Der Hund, der gestern das Kind totgebissen hat, hat diese Rasse. Diese Hunde gelten als besonder gutmütig. Aber wie der Fall gezeigt hat und wie unsere Experten meinen: Solche Vorfälle sind völlig unabhängig von der Hunderasse.

Deutsch Drahthaar 611

Kickerin renkt Kniescheibe ein

Krasses Video im Netz

Stuntman „Mad Mike“ ist tot

wegen gebastelter Rakete

Sturmtief: Hunderte Einsätze

in Niederösterreich

Fasching: Kostümtrends 2020

Film- und Serienfiguren boomen

Coronavirus in Italien

Österreich ist gut gerüstet

Mordalarm in der Steiermark

Frau durch Schüsse getötet

Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

Fonduegabel-Angriff in Tirol

Schwere Körperverletzung