Nie wieder falsch Tanken!

Tankstelle 611

(12.10.2018) Nie wieder falsch tanken! Die EU will einheitliche Aufkleber auf Zapfsäulen anbringen, um Falschbetankungen zu verhindern. Die Sticker sollen vor allem vor Verwirrungen im EU-Ausland vorbeugen.

Für Chaos an der Zapfsäule könnten die neuen Sticker aber trotzdem sorgen. Vor allem im deutschsprachigen Raum. Denn: Ein „B“ steht zum Beispiel für Diesel und nicht für Benzin. Wichtig ist aber, dass du dir die Symbole merkst, sagt Stefan Kerbel vom ÖAMTC:

"Ein abgerundetes Rechteck wäre der Dieselkrafstoff und ein Kreis der Benzin. Das was drinnen steht, ist für denjenigen der tankt, egal! Das sind nur Hinweise welche Additive im Kraftstoff drinnen sind. Das wird wohl noch einige Zeit dauern, bis alle wissen, dass das was in den Symbolen drinnen steht nicht der Kraftstoff ist."

Aber keine Sorge! Die Farbcodes bleiben die gleichen: Diesel ist schwarz, Benzin ist grün.

Das sind die neuen Zapfsäulensymbole:

Zapfsaeulensymbolde

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut

Schweden: Corona-Musterland?

"Hohen Preis bezahlt"

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen