Nintendo eröffnet Museum

Geschichte des Gamings

(03.06.2021) So manch einer wird sich jetzt richtig alt fühlen: Der Spielehersteller Nintendo eröffnet ein Museum in Tokio, in dem Fans die Gamegeschichte bestaunen können. Es ist immerhin schon 32 Jahre her, dass das japanische Unternehmen ihren ersten Gameboy auf den Markt gebracht hat. Danach sind zahlreiche andere Spielekonsolen gefolgt von der Gamecube bis hin zur Wii-Konsole. Was viele nicht wissen: Nintendo existiert bereits seit 1889. Die ersten knapp 80 Jahre hat sich das japanische Spieleunternehmen aber auf die Herstellung von Spielkarten konzentriert.

(CD)

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"