#NippelStattHetze: FB-Protest

(30.10.2015) 'NippelStattHetze' – unter diesem Hashtag wird derzeit ein Facebook-Posting tausendfach geteilt. Der Berliner Fotograf Olli Waldhauer hat ein provokantes Foto online gestellt. Zu sehen: Eine nackte Frau und ein Typ mit einem Schild in der Hand, darauf steht ‚Kauft nicht bei Kanaken!‘. Die Botschaft des Künstlers: ‚Eine dieser Personen verstößt gegen die Regeln von Facebook‘. Mit dem Bild wird die Doppelmoral auf Facebook angeprangert. Denn hetzerische Postings werden toleriert, Nacktheit aber nicht.

Und tatsächlich hat Facebook das Foto gelöscht. Es darf nur noch gepostet werden, wenn die Brüste der Frau verpixelt werden.

Dem Künstler ist das aber egal. Er fordert die Community auf, das Original-Foto weiterhin zu posten. Und die User tun das auch!

WHO empfiehlt Maske auch daheim

Seriously?

Fernbusreisen wieder möglich

Flixbus nimmt Fahrplan wieder auf

Schlierenzauer mit Corona infiziert

Appell an Bevölkerung

Aus Fucking wird Fugging

So schnell geht's

Touristin von Hai attackiert

Haie im Roten Meer gesichtet

Todesfälle Mitte November hoch

wie seit 42 Jahren nicht mehr

Wort des Jahres 2020

Es ist der "Babyelefant"

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt