#NippelStattHetze: FB-Protest

(30.10.2015) 'NippelStattHetze' – unter diesem Hashtag wird derzeit ein Facebook-Posting tausendfach geteilt. Der Berliner Fotograf Olli Waldhauer hat ein provokantes Foto online gestellt. Zu sehen: Eine nackte Frau und ein Typ mit einem Schild in der Hand, darauf steht ‚Kauft nicht bei Kanaken!‘. Die Botschaft des Künstlers: ‚Eine dieser Personen verstößt gegen die Regeln von Facebook‘. Mit dem Bild wird die Doppelmoral auf Facebook angeprangert. Denn hetzerische Postings werden toleriert, Nacktheit aber nicht.

Und tatsächlich hat Facebook das Foto gelöscht. Es darf nur noch gepostet werden, wenn die Brüste der Frau verpixelt werden.

Dem Künstler ist das aber egal. Er fordert die Community auf, das Original-Foto weiterhin zu posten. Und die User tun das auch!

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude