Teenie überlebt Flug in Boeing-Fahrwerk

(22.04.2014) Es klingt wie ein Wunder: Ein 16-jähriger US-Amerikaner ist im Fahrwerk einer Passagiermaschine von Kalifornien nach Hawaii gereist. Der Teenager ist benommen, aber unverletzt, als ihn Flughafen-Mitarbeiter in Maui entdecken. Dabei liegen in der Flughöhe - 11 Kilometer über dem Pazifik - die Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt, wegen des geringen Luftdrucks bekommen die Lungen kaum Sauerstoff. Offenbar wollte der Bursche von daheim abhauen und hat sich heimlich auf das Rollfeld geschlichen.

Die Sprecherin des San Jose Airport, Rosemary Barnes, sagt:
"Kein System ist zu 100 Prozent sicher. Es ist offenbar möglich, einen Flughafenzaun zu überwinden und unentdeckt zu bleiben, vor allem bei Dunkelheit. Das ist diesem Teenager eben gelungen."

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln