28 Tage Urlaub für alle?

(13.04.2014) In der derzeit laufenden Urlaubsdebatte melden sich heute die Grünen zu Wort! Sie halten wenig von der Idee, älteren Arbeitnehmern automatisch eine sechste Urlaubswoche zu geben. Das würde viele Unternehmen abschrecken, diese älteren Kräfte einzustellen. Freie Stellen würden viel eher mit jungen Menschen nachbesetzt, da die ja nur Anspruch auf fünf Wochen haben. Die Grünen wollen diese Idee komplett über Bord werfen und setzen sich für mehr freie Tage für ALLE ein.

Die grüne Arbeitnehmer-Sprecherin Birgit Schatz:
"Urlaub ist eine mögliche Form der Arbeitszeitverkürzung und deshalb denke ich, es wäre gescheit, wenn jetzt einmal als Einstieg alle ArbeitnehmerInnen 28 Tage mindestens bekommen würden."

Diese 28 Tage könnten sich natürlich erhöhen, je länger ein Mitarbeiter in seiner Firma sei, so Schatz.

Missglückte Hunderettung

Ehepaar stirbt

Tot im Park

Aktivist ist gefunden

Familienvater verstorben

Wollte mit Impfung warten

Weltrekord bei Olympia

Gold für Norwegen

Einbruch bei McDonald's

Wegen Pommes

Höchststand an Drogentoten

England schockiert

Nächste Corona-Aktion

Impfen in Bussen

Ausgangssperre für Ungeimpfte

Stadt setzt scharfe Maßnahmen