Mann stirbt nach Faustschlag

Täter in Haft

(23.05.2020) In Dornbirn endet ein Streit für einen 42-Järhigen tödlich. Am Busbahnhof unterhält er sich gerade mit zwei anderen Männern, als sich plötzlich ein 22-Jähriger einmischen will. Die Situation eskaliert komplett. Der 22-Jährige versetzt dem 42-Jährigen plötzlich einen Faustschlag ins Gesicht. Daraufhin stürzt der Mann auf den Boden und bleibt regungslos liegen. Susanne Dilp von der Polizei Vorarlberg:

"Die Rettungskräfte mussten den Mann noch vor Ort reanimieren. Man hatte zunächst nur einen Nasenbeinbruch und eine Platzwunde am Hinterkopf festgestellt. Dennoch ist der 42-Jährige seinen Verletzungen erlegen."

Ob tatsächlich die Verletzungen des Faustschlages am Tod des Mannes Schuld sind, wird derzeit noch ermittelt. Der 22-Jährige ist verhaftet worden.

Omikron-Variante in Deutschland?

"sehr hohe Wahrscheinlichkeit"

Kurz ist Papa

Es ist ein Sohn

Neue Variante "besorgniserregend"

Einstufung der WHO

Wien: Bald 2G-Plus in Gastro?

Ausweitung möglich

"Kälte ist Schuld"

MFG Politiker auf Intensivstation

Kinder auf Schulweg angesprochen

Aufregung in Tirol

Südafrika-Variante

Alle Infos und Fakten

Südafrika-Variante in Europa!

Erster Fall in Belgien!