Mann stirbt nach Faustschlag

Täter in Haft

(23.05.2020) In Dornbirn endet ein Streit für einen 42-Järhigen tödlich. Am Busbahnhof unterhält er sich gerade mit zwei anderen Männern, als sich plötzlich ein 22-Jähriger einmischen will. Die Situation eskaliert komplett. Der 22-Jährige versetzt dem 42-Jährigen plötzlich einen Faustschlag ins Gesicht. Daraufhin stürzt der Mann auf den Boden und bleibt regungslos liegen. Susanne Dilp von der Polizei Vorarlberg:

"Die Rettungskräfte mussten den Mann noch vor Ort reanimieren. Man hatte zunächst nur einen Nasenbeinbruch und eine Platzwunde am Hinterkopf festgestellt. Dennoch ist der 42-Jährige seinen Verletzungen erlegen."

Ob tatsächlich die Verletzungen des Faustschlages am Tod des Mannes Schuld sind, wird derzeit noch ermittelt. Der 22-Jährige ist verhaftet worden.

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen