Ab heute Zigaretten-Schockbilder

Zigaretten 2 611

(20.05.2016) Verfaulte Zähne, blutiges Zahnfleisch oder ein Raucherfuß – jetzt brauchen Trafikanten und Raucher einen guten Magen. Ab heute werden die ersten mit Schockbildern bedruckten Zigarettenpackungen ausgeliefert. Heute in einem Jahr dürfen dann nur noch Schockbilder-Schachteln verkauft werden. Am Anfang dürfen sich die Trafikanten zwar über eine neue Einnahmequelle freuen, denn die meisten Raucher werden sich jetzt ein Zigaretten-Etui zulegen.

Dafür müssen die Trafikanten wohl in teure Umbaumaßnahmen reinbeißen, fürchtet Josef Prirschl, Bundesobmann der Trafikanten:
"Die meisten Kollegen schauen erst einmal, wie das Bild eigentlich wirkt. Und wir müssen neue Regalsysteme bauen, weil der Markenname beim neuen Produkt jetzt unten steht, nicht mehr oben. Und das heißt, dass wir neue Lösungen brauchen."

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie