Ab heute Zigaretten-Schockbilder

Zigaretten 2 611

(20.05.2016) Verfaulte Zähne, blutiges Zahnfleisch oder ein Raucherfuß – jetzt brauchen Trafikanten und Raucher einen guten Magen. Ab heute werden die ersten mit Schockbildern bedruckten Zigarettenpackungen ausgeliefert. Heute in einem Jahr dürfen dann nur noch Schockbilder-Schachteln verkauft werden. Am Anfang dürfen sich die Trafikanten zwar über eine neue Einnahmequelle freuen, denn die meisten Raucher werden sich jetzt ein Zigaretten-Etui zulegen.

Dafür müssen die Trafikanten wohl in teure Umbaumaßnahmen reinbeißen, fürchtet Josef Prirschl, Bundesobmann der Trafikanten:
"Die meisten Kollegen schauen erst einmal, wie das Bild eigentlich wirkt. Und wir müssen neue Regalsysteme bauen, weil der Markenname beim neuen Produkt jetzt unten steht, nicht mehr oben. Und das heißt, dass wir neue Lösungen brauchen."

Keine Grenzkontrollen mehr

Außer zu Italien

Alles anders beim DIF 2020

Kleine Konzerte statt Mega-Event

Zeckenimpfung in Messehalle

Abstand: Stadt Graz weicht aus

Floyds Freundin unter Tränen

"will Gerechtigkeit für George"

Tödlicher Brand auf Bauernhof

140 Feuerwehrleute im Einsatz

Villacher rastet völlig aus

Stichattacke mit Metallstift

Schule: Keine Masken mehr

Heute starten auch Oberstufen

Schwarzer Insta-Feed

#BlackOutTuesday