ÖSV und Fenninger: Streit beigelegt

(11.06.2015) Happy End für Anna Fenninger: Der Streit mit dem Österreichischen Skiverband ist beigelegt. Vor etwa einem Monat wurde ja ein E-Mail öffentlich, in dem Fenninger mit ihrem Rücktritt gedroht hat. Hintergrund war eine Auseinandersetzung um ihren persönlichen Manager und ihre physiotherapeutische Betreuung. Jetzt heißt es: Man habe sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit geeinigt.

ÖSV-Sportdirektor Hans Pum:
"Die Anna wird normal Mitglied der österreichischen Mannschaft bleiben und mit dieser auch trainieren. Die zusätzliche therapeutische Betreuung wird man von beiden Seiten her tragen, damit es optimal läuft und Anna die besten Rahmenbedingungen hat. Das ist die Basis für eine gute Zusammenarbeit"

Die Reaktionen auf Twitter sind sichtlich erfreut über den Verbleib unserer Ski-Queen Anna Fenninger im österreichischen Team!

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen