Auf Grillplatz Hand abgehackt

21-Jähriger schwer verletzt

(11.08.2020) Unfassbarer Vorfall auf einem Grillplatz im deutschen Ochtendung! Ein 22-Jähriger soll einem 21-Jährigen die Hand abgehackt haben. Zwischen den beiden Männer soll es zuvor zu einer Auseinandersetzung gekommen sein.

Noch ist unklar, was genau auf dem Grillplatz zwischen den zwei Männern passiert ist. Über den Tathergang gibt es unterschiedliche Versionen. Der 22-Jährige gibt an, sein Kontrahent hätte ihn mit einer Schusswaffe bedroht und er hätte sich nur gewehrt. Die Freunde des Opfers sagen, der Täter hätte sich aggressiv verhalten. Danach sei die Situation beinahe noch einmal eskaliert. Das Opfer ist außer Lebensgefahr. Die Polizei ermittelt.

(ap)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer