Geburt im Flixbus!

Die Wehen kamen plötzlich

(14.05.2019)

Stell dir vor, du sitzt ganz entspannt im Flixbus, bist auf dem Weg zu einem coolen Städtetrip oder fährst gerade deine Familie besuchen… Auf einmal beginnt eine Mitfahrende an zu schreien, weil bei ihr die Wehen einsetzen. Tja und jetzt?

Das haben sich die Insassen in einem Bus in der Nähe von Paris wohl auch gedacht, als bei einer schwangeren Passagierin ganz plötzlich die Wehen beginnen. Der Busfahrer fährt daraufhin beim nächsten Rastplatz raus, der Notarzt wird verständigt und kurz nach dessen Eintreffen kommt das Baby auf die Welt: Es ist ein Mädchen!

Mutter und Tochter sind wohlauf und die kleine Zenep bekommt sogar ein Geschenk: Bis zu ihrem 18. Lebensjahr darf sie kostenlos im Flixbus mitfahren.

Die Geburt eines Babys an Bord ist eine Premiere bei Flixbus, wie Unternehmenssprecher Martin Mangiapia verrät: „Wenn man bedenkt, dass wir bereits 100 Millionen Passagiere hatten, dann ist das eigentlich ein Wunder, dass das so lange gedauert hat.“

Bald keine Windeln mehr

Notstand in China befürchtet

Ibiza Lockvogel geleakt

Fotos von "Oligarchennichte"

Frauenwitz auf Lokal-Rechnung

löst hitzige Debatte im Netz aus

Tod von Afroamerikaner

Polizeigewalt entsetzt die USA

Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr

Slowenien: Was ist mit Grenze?

Bürgermeister fordern Öffnung

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA