Beauty-Docs beraten schlecht

(23.04.2015) Jeden Tag legen sich mehr als 100 Österreicher beim Beauty-Doc unters Messer. Die Beratungsgespräche, die vor Schönheits-OPs durchgeführt werden, lassen aber ziemlich zu wünschen übrig. Der Verein für Konsumenteninformation hat jetzt 15 Arztpraxen getestet und gleich sieben haben die Note „wenig zufriedenstellend“ bekommen.

Angela Tichy vom VKI: "Es wurde nicht ausreichend über Risiken aufgeklärt. Wie sich der Patient nach der OP zu verhalten hat, wurde auch nicht ausführlich genug angesprochen. Kosten wurden zwar angesprochen, aber nicht genau genannt. Es wurde beispielsweise nicht erwähnt, mit welchen Kosten zu rechnen ist, falls Nachoperationen notwendig werden."

Die Tester geben dir diese Tipps:

Lass dich niemals zu einer Schönheits-Op drängen!

Informier dich bei mehreren Ärzten, bevor du die OP durchführen lässt!

Schreib dir vor dem Gespräch eine Checkliste mit Dingen, die du wissen willst!

Mit Hammer auf Kopf geschlagen

Wieder Gewalt an Frau

Mann (69) stirbt nach Impfung

Tragischer Fall in Ennepetal (D)

Gestohlenes Auto entdeckt

Krasser Zufall in Wien

Voller Präsenzunterricht

Alle wieder im Klassenzimmer

Wohin mit den Gänsen?

Bauern sind verärgert

Mädchen zerkratzen Autos

Enormer Schaden

Keine Kurzstreckenflüge mehr?

Politikerin fordert Abschaffung

Große Zeit der Pandemie vorbei?

Politiker macht Hoffnung