Alko-Polizist baut Unfall

2 Verletzte

(04.11.2019)

Ein betrunkener Polizist hat in der Nacht auf Montag, in Tirol einen schweren Unfall verursacht. Der Beamte ist außer Dienst schwer alkoholisiert mit seinem Auto auf der Brennerbundesstraße unterwegs gewesen. Dabei dürfte er zwei Kollegen übersehen haben, die gerade eine Verkehrskontrolle durchgeführt haben. Während sich die beiden Beamten mit einem Sprung zur Seite retten konnten, ist der Alkolenker mit voller Wucht in das angehaltene Fahrzeug gekracht.

Alkotest positiv - Führerschein weg

Er selbst und die beiden Insassen des anderen Wagens sind dabei verletzt worden. Stefan Eder von der Polizei Tirol: „Die Frau musste aus dem Fahrzeug geborgen werden. Beim 55-jährigen Lenker wurde daraufhin ein Alkotest durchgeführt, der positiv verlaufen ist. Dem erheblich alkoholisierten Mann ist der Führerschein an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen wurde“.

Disziplinarverfahren eingeleitet

Wie stark er alkoholisiert war, wollte die Exekutive aus Datenschutzgründen jedoch nicht mitteilten. Der betrunkene Polizist ist außerdem vom Dienst suspendiert worden, gegen ihn wird ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?