Bibione: Strand wird rauchfrei!

(12.07.2017) Bibione wird ab nächstem Jahr rauchfrei! Zumindest der Strand des beliebten italienischen Badeortes. Das haben jetzt die zuständigen Behörden entschieden. Schon seit 2014 darf in Bibione zwischen Meer und erster Schirmreihe nicht geraucht werden. Ab nächstem Jahr soll das Rauchen dann am kompletten Strand verboten sein.

Hauptgrund: Die Zigarettenstummeln. Mehr als ein Viertel des gesammelten Mülls am Strand sind nämlich ausgedämpfte Tschick. Gerade in Bibione, wo so viele Familien Urlaub machen, ist das Verbot sinnvoll, sagt Michael Kunze vom Nikotininstitut:
"Die Kinder sehen die Leute ja auch rauchen. Das ist nicht gut. Wenn Mama und Papa rauchen, ist das für das Kind dann irgendwann auch normal. Es kann ja dann auch sein, dass sich ein Kind so einen Stummel in den Mund steckt. Also es wäre zu begrüßen, wenn das bei uns in den heimischen Strandbädern auch bald kommt. "

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

30 Verletzte

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

Überraschung bei Graz-Wahl

KPÖ an der Spitze

Deutsche Bundestagswahl

Bundeskanzler Kurz reagiert

Landtagswahl in Oberösterreich

FPÖ-Verluste in 298 Gemeinden

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz