Brutale Raubserie in Wien!

Viele ältere Damen überfallen

(27.03.2019) Heroinsüchtige Räuber in Wien gefasst!

Zwei Männer im Alter von 22 Jahren wurden nach einer brutalen Raubserie auf ältere Damen in Wien gefasst. Die dreisten Männer haben ihre Opfer auf Einkaufsstraßen beobachtet, diese dann verfolgt und überfallen! Ihren Fokus legten die beiden auf ältere, gehbehinderte Frauen. Die Täter konnten von der Polizei überführt werden, als sie gerade dabei waren eine 75-jährige Frau mit Rollator und Beatmungsgerät im Bezirk Wieden zu verfolgen und zu attackieren.

Die beiden Verdächtigen sollen mindestens zehn ältere Damen auf Einkaufsstraßen in Simmering, Favoriten und Meidling brutal überfallen und ausgeraubt haben. Die Frauen wurden bei den Attacken teils sehr schwer verletzt. Die beiden Männer sind zum Großteil geständig. Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei:

„Die beiden Männer sind den Opfern gefolgt, meistens bis zum eigenen Wohnbereich bzw. zum Stiegenhaus oder zum Lift. Sie haben den Opfern dann auf sehr brutale Weise die Tasche weggerissen und sie auch zu Boden gestoßen. Die Frauen wurden dann zum Teil auch sehr verletzt.“

Die Polizei bittet um weitere Hinweise:

"Es ist nicht auszuschließen, dass es weitere Opfer gibt. Seitens der Polizei hätten wir gerne Informationen rund um die Vorfälle oder die beiden Männer. Falls jemand aus der Bevölkerung etwas weiß oder etwas gesehen hat oder selbst Opfer ist, bitten wir um weitere Hinweise."

Wenn du Infos hast, melde dich bitte beim Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsdienst, unter 01-31310-33800!

Fahndung

Fahndung

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!