Tiroler Erdloch: So geht's weiter

(01.04.2016) Wie geht es weiter mit dem Erdloch in Tirol? Eine böse Überraschung hat es ja für eine Familie im Zillertal gegeben. Ein riesiges Erdloch hat sich im Garten aufgetan. Mit einem Durchmesser von ca. drei Metern stellt es eine Gefahr für die Familie dar, die momentan bei Freunden unterkommt.

Die Ursache für das riesige Loch ist mittlerweile bekannt: Unterhalb des Grundstückes befindet sich eine Baugrube, darin dringt seit Tagen Grundwasser ein. Einer der Hohlräume ist dann eingebrochen.

Am Montag wird es weitere Begutachtungen geben. Solange müssen die drei auf jeden Fall noch woanders unterkommen.

Check dir die ganze Story in der Tiroler Krone und auf krone.at.

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los