"Kater"-Urlaub für Mitarbeiter

(08.09.2017) Wie cool ist bitte diese britische Firma, die ihren Mitarbeitern offiziellen Kater-Urlaub genehmigt? Die Angestellten der Londoner Firma “Dice“ dürfen künftig vier Tage pro Jahr daheim bleiben, wenn sie am Vorabend zu intensiv gefeiert haben. Eine SMS an den Chef mit den Emojis für 'Musik', 'Bier' und 'Krankheit' reicht dafür völlig aus. Die Firma will einfach nicht, dass die Mitarbeiter eine Krankheit vortäuschen müssen. Man sei ein junges Unternehmen, die Angstellten sollen auch unter der Woche Spaß haben dürfen.

Wäre das nicht auch was für Österreich? Arbeitspsychologe Boris Zalokar findet die Idee ganz gut:
"Das ist ein ganz spannender Ansatz. Ich bin davon überzeugt, dass sich das bei den Mitarbeitern sehr positiv in Sachen Vertrauen und Bindung an die Firma auswirkt. Ich kann mir auch vorstellen, dass sich dadurch sogar die Leistung verbessert. Es wird aber sicher nicht für alle Firmen ein brauchbares Projekt sein."

Wien: 15-Jähriger angezeigt

Handel mit Kinderpornos

Surfen in Venedig?

Bürgermeister ist empört

Cov: 6000 Neuinfektionen

Knapp 1300 im Spital

5-Jährige angefahren

81-Jährige mit Fahrerflucht

Wien: Schüsse auf Polizisten

Betrunkener vs. Polizei

Trockenster Sommer ever?

Extreme Dürre in Österreich

Mann möchte nackt in Kirche

Berauscht von Cannabis

E-Scooter: Kein Spielzeug!

Kommt allgemeine Helmpflicht?