"Kater"-Urlaub für Mitarbeiter

(08.09.2017) Wie cool ist bitte diese britische Firma, die ihren Mitarbeitern offiziellen Kater-Urlaub genehmigt? Die Angestellten der Londoner Firma “Dice“ dürfen künftig vier Tage pro Jahr daheim bleiben, wenn sie am Vorabend zu intensiv gefeiert haben. Eine SMS an den Chef mit den Emojis für 'Musik', 'Bier' und 'Krankheit' reicht dafür völlig aus. Die Firma will einfach nicht, dass die Mitarbeiter eine Krankheit vortäuschen müssen. Man sei ein junges Unternehmen, die Angstellten sollen auch unter der Woche Spaß haben dürfen.

Wäre das nicht auch was für Österreich? Arbeitspsychologe Boris Zalokar findet die Idee ganz gut:
"Das ist ein ganz spannender Ansatz. Ich bin davon überzeugt, dass sich das bei den Mitarbeitern sehr positiv in Sachen Vertrauen und Bindung an die Firma auswirkt. Ich kann mir auch vorstellen, dass sich dadurch sogar die Leistung verbessert. Es wird aber sicher nicht für alle Firmen ein brauchbares Projekt sein."

Instagram für Kids

Steht vor dem aus

Buben sexuell belästigt

Beim Derby gegen Oberwart

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt