Spätes Weihnachtswunder

6 Tage in Kälte überlebt

(21.01.2020) Ein spätes Weihnachtswunder hat sich in Kalifornien zugetragen. Ein Frau hat sechs Tage lang in ihrem eiskalten SUV überlebt. Die 68-jährige Paula Beth James leidet unter Demenz im Frühstadium und wollte sich wahrscheinlich mit einem Freund zum Mittagessen treffen. Irgendwie muss sie sich verirrt und den Weg nicht mehr gefunden haben.

Tagelang suchten Behörden intensiv nach ihr, schließlich wurde Paula in ihrem SUV von einem Hubschrauber aus entdeckt. Die Retter fanden die 68-Jährige unterkühlt aber bei vollem Bewusstsein vor. Paulas erste Worte waren: „Mir ist kalt, habt ihr eine Decke für mich?“ Die 68-Jährige wurde ins in das Enloe Medical Center in Chico gebracht und erholt sich dort.

Die Familie ist überglücklich, Paula wieder in die Arme schließen zu können. Die Tochter bedankt sich unter Tränen bei den Such- und Rettungsteams für ihren großartigen Einsatz.

Auch wir wünschen ein herzliches „Get well soon, Paula!“

(lz)

Bub aus Fenster gestürzt

lebensgefährlich verletzt

Corona-Impfung: Tests ab April

Kein Einsatz vor 2021

Nein zu Krapfen-Emoji

Ströck Initiative abgelehnt

Coronavirus in Österreich

Zwei Infizierte in Tirol

Falscher Corona-Alarm in OÖ

Einsatz auf Autobahnrastplatz

Ältester Mann der Welt

mit 112 Jahren gestorben

Schiedsrichter-Kritik vor Kamera

Kuriose Szene im Bundesliga-Spiel

Fonduegabel-Angriff: Irre Wende

Dreist: Täter zeigt Opfer an