MCi: Gast beschimpft stillende Mütter

(01.08.2017) Stillende Mütter verärgern in einer McDonalds-Filiale im Wiener Bezirk Döbling einen Gast! Der 60-jährige Wiener beschimpft die Mamas auf Gröbste, weil er ihren nackten Busen beim Essen sieht. Das sei sexuelle Nötigung: 90 Prozent aller Männer würden von einer Frauenbrust erregt, so der tobende Lokal-Gast! Der ältere Herr bezeichnet die Babys sogar als "Jungviecher". Eine McDonalds-Mitarbeiterin greift schließlich schlichtend ein und möchte Verständnis für die stillenden Mamas schaffen. Doch der verärgerte Lokal-Gast ist nicht zu bändigen, er verlässt schließlich die Fast-Food-Filiale.

Mach dir keine Gedanken, wenn du bei McDonald’s einmal dein Kind stillen möchtest, sagt Ursula Riegler von McDonald’s Österreich:

"Für uns ist das selbstverständlich. Wenn kleine Kinder Hunger haben, sollen sie auch was zu essen bekommen. Für uns ist das völlig in Ordnung, dass Mütter bei uns im Restaurant ihre Babys stillen."

Burgenland wählt

Erste Wahllokale offen

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal