Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

(19.09.2019) Achtung, wenn du im Urlaub auf Mallorca nicht durchgegarte Meerestiere oder Schnecken isst - das kann lebensgefährlich sein. Auf der beliebten Baleareninsel wurde nämlich der gefährliche Ratten-Lungenwurm entdeckt, der eigentlich nur im pazifischen Raum, wie Hawaii oder Südostasien lebt. Nun ist er offenbar nach Europa gelangt.

Normalerweise befindet sich der Ratten-Lungenwurm - wie der Name schon sagt - in der Lunge von Ratten. Durch den Kot der Ratte wird der Parasit an Meerestiere oder Schnecken weitergegeben. Isst du zum Beispiel auf Mallorca dieses Essen und es ist noch roh oder erst halb-gegart, gelangt der Parasit in den menschlichen Körper.

Dort kann sich der Wurm durch die Darmwand des Menschen fressen und kommt so über das Nervensystem bis ins Gehirn und kann schwere Hirnhautentzündungen verursachen und sogar tödlich enden.

Deshalb nie rohe oder halb-gegarte Meerestiere oder Schnecken essen und auch kein ungewaschenes Obst und Gemüse essen - denn auch durch dieses kann der gefährliche Wurm übertragen werden.

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes