No-Gos in der Beziehung

(10.12.2013) Fremdflirten und auch Paartherapien sind die schlimmsten No-Gos in Beziehungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Linzer market-Instituts. Drei Viertel der Befragten haben angegeben, dass Fremdflirten keine gesunde Eifersucht hervorruft, sondern bestenfalls Ärger. Noch schlimmer empfinden die Österreicher die Paartherapie, die oft als letzter Rettungsanker für kaputte Beziehungen angepriesen wird. Privates soll privat bleiben, sagt Dagmar Beutelmeyer vom market-Institut:

‚Man sucht gerade im Bereich der Partnerschaft sehr wenig die Hilfe von außen. Das liest sich also wirklich aus diesen Antwortkategorien heraus, die Österreicher wollen die Hilfe von außen gar nicht, entweder man schafft das selbst oder man lässt es.‘

Gehörst du auch zu den Gegenern von Paartherpien und Fremdflirten? Sag' es uns in unserer kronehit.at news-Update-Gruppe auf Facebook!

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle