Eltern sollen Kinder aufklären

Um solchen extremen Halloween-Streichen vorzubeugen, sollten Eltern mit ihren Kindern klären, was erlaubt ist und was ein No-Go, so Vincenz Kriegs-Au vom Bundeskriminalamt:

"Ganz wichtig in dem Zusammenhang ist ein Vorgespräch mit den Erziehungsberechtigten und den Kindern: wie lange dürfen die Kinder weg sein, mit wem sind sie unterwegs, wo sind sie unterwegs und man kann dann auch einfließen lassen in das Gespräch, was erlaubt ist und was nicht erlaubt ist."

Die Liste mit allen Halloween-No-Gos siehst du hier!

site by wunderweiss, v1.50