IT-Trends 2017

(03.01.2017) Rahmenlose Handys, lernfähige Computer und Augmented Reality erobern das Jahr 2017. Vor allem das neue Samsung Galaxy S8 wird mit Spannung erwartet. Nach der Galaxy Note 7 Pleite im letzten Jahr, könnte Samsung heuer auf ein komplett neues, rahmenloses Design setzen. Auch Haushaltsgeräte sollen künftig über Sprachassistenten steuerbar sein, dieser Trend ist auch in Österreich immer mehr im Kommen. Besonders beliebt wird aber die Mischung aus echter und virtueller Realität sein.

Amazons Sprachassistent Alexa ist schon am Markt und beeindruckt durch seine Vielfältigkeit, sagt IT-Experte Thomas Prenner von futurezone.at:

"Diesen Sprachassistenten kann man zum Beispiel nach dem Wetter oder nach den Nachrichten fragen. Aber man kann ihm auch Befehle geben, dass er dir zum Beispiel ein Taxi bestellt. Oder dass er das Licht ein- und ausschaltet, wenn man ein Smarthome hat. Das wird ganz bestimmt heuer ein großer Trend. Auch Google hat mit "Google Home" etwas ähnliches vorgestellt und man kann davon ausgehen, dass da noch das ein oder andere Produkt nachkommen wird."

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt