Mann sticht Nachbarn nieder

Blutiger Streit in Kärnten

(03.04.2019) Blutiger Streit unter Nachbarn in Wolfsberg.

In einer Wohnung im Stadtgebiet soll ein 44-Jähriger seinem 55-jährigen Nachbarn ein Klappmesser in den Bauch gerammt haben. Mario Nemetz von der Kärntner Polizei:

"Das Opfer hat sich dann auf die Straße geschleppt und ist niedergebrochen. Passanten haben sofort die Rettung verständigt, unsere Kollegen sind dann gleich vor Ort gewesen und haben den 44-jährigen Tatverdächtigen in seiner Wohnung festnehmen können."

Das Opfer befindet sich derzeit im Krankenhaus Wolfsberg. Laut Auskunft der Ärzten besteht aber derzeit keine Lebensgefahr.

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich