Katze raubt Feuerwehr den Schlaf

(19.07.2014) In Lienz in Osttirol raubt eine Katze Feuerwehrleuten den Schlaf! Schon rund zehnmal mussten die Helfer ausrücken, um ein und dasselbe Tier zu retten. Laut miauend sitzt die Katze nämlich immer wieder auf einem Dach. Besorgte Passanten alarmieren jedes Mal die Feuerwehr. Und das zum Teil mitten in der Nacht.

Dabei müsse man sich um die Katze überhaupt keine Sorgen machen, so Harald Unterluggauer von der Freiwilligen Feuerwehr Lienz:
"Auf dem Dach ist nämlich hinten eine Mauer, über die die Katze problemlos wieder runter kann. Es ist nicht sehr sinnvoll, wegen einer Katze, die vielleicht einfach nur liebeskrank ist, die Feuerwehr zu alarmieren. Wir sind natürlich absolut tierliebend und jederzeit für Tierbergungen bereit. Aber um drei Uhr in der Früh bitte nicht, wenn es nicht absolut notwendig ist!"

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen

Hitze: Kein Gassi am Tag

Asphalt wird zu Backblech