Kommt Handyverbot an Volksschulen?

Kind Smartphone Handy

(06.08.2018) Kommt jetzt ein Handyverbot an Volksschulen? Ein großflächiges Verbot an allen Schulen – so wie in Frankreich – wird es in Österreich wohl nicht geben. Experten und Elternvertreter halten nichts davon, der Lehrer soll aber das Recht haben, die Smartphones der Schüler bei Bedarf einzusammeln. An Volksschulen halten sie ein Verbot aber für sinnvoll.

Lehrergewerkschafter Paul Kimberger:
"Ob es ein Verbot gibt oder nicht, entscheiden die Schulen im Rahmen der Schulautonomie. Ich kenne Schulen, die haben ein Handyverbot verordnet, andere machen das nicht. Insgesamt muss ich aber sagen, dass das Ganze auch vom Alter der Kinder abhängig ist. Je jünger die Kinder sind, desto restriktiver sollte der Umgang mit Handys sein."

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash