Wien: U-Bahn-Schläger gesucht

U6 Schlaeger

Bei einer Rauferei in der Wiener U-Bahn-Station Michelbeuern ist ein 20-Jähriger auf die Gleise gestoßen worden. Passiert ist der Vorfall schon Anfang September. Fünf Unbekannte fangen mit drei anderen Männern eine Rauferei an. Die Situation eskaliert. Einem der Männer wird mehrmals gegen die Brust gestoßen. Er fällt dadurch auf die Gleise.

Paul Eidenberger von der Polizei:
Der Mann hat sich dadurch verletzt, aber er konnte von selbst wieder auf den Bahnsteig klettern und ist nicht weiter von einer U-Bahn verletzt worden. Jetzt fahnden wir mit Fotos nach diesen fünf Tätern, die diese drei Männer angegriffen haben.

Strache tritt zurück

Jetzt folgen Neuwahlen!

Netz-Wirbel um Strache-Video

Auf Twitter geht's rund

Farmer trennt sich Bein ab

Mit Taschenmesser

Handy von Freund durchsucht

& sofort Schluss gemacht

Grumpy Cat ist tot

RIP

Wieder Brand in Simmering

100 Hausbewohner gerettet