Liebe im Knast: Kann passieren

(25.08.2015) Man kann sich eben nicht aussuchen, in wen man sich verliebt! Heimische Psychologen analysieren jetzt die verbotene Liebe zwischen einer ihrer Kolleginnen und einem Häftling. Eine Gefängnispsychologin soll ja in der Justizanstalt Krems-Stein eine Affäre mit einem Insassen begonnen haben. Auch nach seiner Verlegung nach Wien-Simmering soll die Beziehung weitergegangen sein.

Eine kuriose und vor allem streng verbotene Beziehung. Sollte zwar nicht, kann aber passieren, sagt Psychologe Rudolf Moravec:
“Wir müssen in unserem Job eine professionelle Distanz einhalten. Sonst gefährden wir unsere Arbeit. Wir müssen natürlich auf unsere Patienten eingehen, uns in sie hineinversetzen und sie unterstützen. Aber es muss dabei eben diese gewisse Distanz geben. Das ist manchmal wirklich schwierig.“

Star zeigt UEFA den Hintern!

Für Toleranz und Vielfalt

Terror Elefant

16 Menschen getötet

Zuckersüße Geste!

"Donut-Boy" beschenkt Helfer

Jobs und die Hotellerie

38% wollen Branche wechseln

WWF warnt vor versiegelung

Österreich wird zubetoniert

Hochhaus eingestürzt

Miami im Ausnahmezustand

Bist du Lotto-Millionär?

Lottogewinner gesucht!

Drogen-dealender Priester

Attacke mit Säure