Prozess: Kind missbraucht

Mutter soll Taten gebilligt haben

Schrecklicher Missbrauchsprozess am Landesgericht Klagenfurt. Ein Ehepaar muss sich verantworten. Der Mann soll seine Stieftochter rund zwei Jahre lang schwer sexuell missbraucht haben. Das Mädchen soll zum Tatzeitpunkt zwischen 10 und 12 Jahre jung gewesen sein.

Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl:
"Das Besondere an diesem Fall ist, dass auch die Mutter des Mädchens angeklagt worden ist. Und zwar als Beitragstäterin. Sie soll die Taten nicht nur nicht unterbunden, sondern die Handlungen sogar gebilligt und unterstützt haben."

Beiden Angeklagten drohen bis zu 10 Jahre Haft.

Kärnten: Bub (2) ausgeflogen

Medikament dringend gebraucht

Tödlicher Halsstich: Prozess

Schreckliche Bluttat in Tirol

Seltener Sumatra-Elefant tot

ohne Stoßzähne gefunden

Politiker furzt live

#fartgate

Drohnen-Verordnung: Viel Neues

So hoch darfst du fliegen

Riesen-Spinne in Supermarkt

Mega-Schock

Elektro-Folter auf Schlachthof

Tierärzte schauen zu

Kobra verschlingt Riesen-Python

Mahlzeit!