Prozess: Kind missbraucht

Mutter soll Taten gebilligt haben

(06.09.2019) Schrecklicher Missbrauchsprozess am Landesgericht Klagenfurt. Ein Ehepaar muss sich verantworten. Der Mann soll seine Stieftochter rund zwei Jahre lang schwer sexuell missbraucht haben. Das Mädchen soll zum Tatzeitpunkt zwischen 10 und 12 Jahre jung gewesen sein.

Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl:
"Das Besondere an diesem Fall ist, dass auch die Mutter des Mädchens angeklagt worden ist. Und zwar als Beitragstäterin. Sie soll die Taten nicht nur nicht unterbunden, sondern die Handlungen sogar gebilligt und unterstützt haben."

Beiden Angeklagten drohen bis zu 10 Jahre Haft.

Instagram für Kids

Steht vor dem aus

Buben sexuell belästigt

Beim Derby gegen Oberwart

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt