Mordalarm in der Steiermark

Frau soll Mann erstochen haben

(05.03.2020) Mordalarm in der Obersteiermark! Ein 37-jähriger Bosnier ist in seiner Wohnung in Judenburg mit mehreren Stichverletzungen aufgefunden worden. Der alarmierte Notarzt hat nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Die Lebensgefährtin des Opfers, eine 32-Jährige, ist festgenommen worden.

Markus Lamb von der steirischen Polizei:
"Die 32-Jährige gibt an, dass sie einen Streit mit ihrem Lebensgefährten gehabt hat. Im Zuge dieser Auseinandersetzung dürfte sie dann mit einem Messer zugestochen haben. Die Einvernahmen laufen aber noch."

(mc)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden