9-Jährige tötet Schießlehrer!

(27.08.2014) Wieder ein schrecklicher Schussunfall in den USA. Bei einem Schießtraining in Dolan Springs im Bundesstaat Arizona hat ein neunjähriges Mädchen seinen Lehrer erschossen. Das Kind sollte lernen, mit einer Uzi, also einer Maschinenpistole umzugehen. Dabei verliert die Neunjährige die Kontrolle, ihr Lehrer wird in den Kopf getroffen.

Der Betreiber der Schießschule, Sam Scarmado ist fassungslos:
"Ich kann es mir nicht erklären, unsere Lehrer sind darauf trainiert, ihren Schülern nicht von der Seite zu weichen. Bei Rechtshändern stehen sie rechts hinten, um die Waffe schnell wegdrücken zu können, bei Linkshändern ist es eben andersherum das Gleiche."

Die Eltern des Mädchens mussten den tragischen Vorfall mitansehen. Die Ärzte können den 39-jährigen Schießtrainer nicht mehr retten, er verstirbt im Spital.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden