9-Jährige tötet Schießlehrer!

(27.08.2014) Wieder ein schrecklicher Schussunfall in den USA. Bei einem Schießtraining in Dolan Springs im Bundesstaat Arizona hat ein neunjähriges Mädchen seinen Lehrer erschossen. Das Kind sollte lernen, mit einer Uzi, also einer Maschinenpistole umzugehen. Dabei verliert die Neunjährige die Kontrolle, ihr Lehrer wird in den Kopf getroffen.

Der Betreiber der Schießschule, Sam Scarmado ist fassungslos:
"Ich kann es mir nicht erklären, unsere Lehrer sind darauf trainiert, ihren Schülern nicht von der Seite zu weichen. Bei Rechtshändern stehen sie rechts hinten, um die Waffe schnell wegdrücken zu können, bei Linkshändern ist es eben andersherum das Gleiche."

Die Eltern des Mädchens mussten den tragischen Vorfall mitansehen. Die Ärzte können den 39-jährigen Schießtrainer nicht mehr retten, er verstirbt im Spital.

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien