Nummerntaferl: Bald für Radler?

(12.04.2017) Kommen jetzt bald Kennzeichen für Fahrräder? Im Web ist eine Mega-Diskussion über Rüpel-Radler ausgebrochen. TV-Moderator Hanno Settele hat die Debatte mit diesem Posting losgetreten.

Viele fordern jetzt sogar Nummerntaferl auch für Fahrräder, damit sich Radler nicht mehr hinter ihrer Anonymität verstecken können. Fahrräder sind nicht registriert. Mit einem Kennzeichen könnten Rowdys leichter identifiziert werden.

Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
"Das wäre natürlich die einfachste Möglichkeit, ein bisschen mehr Bewusstsein bei den Radfahrern hervorzurufen. Das Ganze wird in der Realität allerdings kaum umsetzbar sein, weil allein schon der Verwaltungsaufwand extrem hoch ist. Aber sicherlich wäre das eine gute Möglichkeit, um die Radfahrer ganz einfach zur Verantwortung zu ziehen."

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post