Hosen runter in der U-Bahn!

U-Bahn - UBahn1 - Wiener Linien 611

(10.01.2016) Heute heißt es erneut "Hosen runter in der U-Bahn!" Der jährliche No Pants Subway Ride findet wieder statt und das auch in Wien! Dabei handelt es sich um eine in New York entstandene Scherzaktion. Menschen werden dazu aufgerufen, nur in Unterhosen U-Bahn zu fahren.

Eine Facebook-Veranstaltung lädt dazu ein, gemeinsam einen lustigen Nachmittag in der Wiener U-Bahn zu verbringen und das ganze halbnackt.

Veranstalter "No Mike":
"Das Event wird so ablaufen, dass wir uns in der U-Bahn-Passage am Karlsplatz treffen. In den vergangenen Jahren war's dann immer so, dass wir mit der U1 bis zum Schwedenplatz gefahren sind und uns während dieser einen Station die Hosen ausgezogen haben. Danach fährt man mit der U3 in klein Gruppen ein paar Stunden hin und her! "

Absolutes No-Go ist übrigens, wenn man sich komplett auszieht. Das würde gegen das Gesetz verstoßen.

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"