Piloten legen Air Berlin lahm!

flugzeug fliegt sonnenuntergang 611

(12.09.2017) Piloten legen Air Berlin lahm! Fast alle Maschinen der insolventen Airline bleiben derzeit am Boden, schon 127 Flüge sind ausgefallen. Darunter auch Maschinen von AUA und Eurowings, die von Air Berlin betrieben werden. Auch Flüge von und nach Wien sind betroffen. Laut Air Berlin sollen betroffene Passagiere nicht zum Flughafen kommen, sondern online den Status ihres Fluges checken.

Grund für die vielen Ausfälle ist offenbar ein Streik der Piloten, sie melden sich krank, weil sie Angst um ihre Existenz haben.

N24-Reporter Michael Wüllenweber berichtet vom Flughafen Berlin-Tegel:
"Die Langstrecken, zum Beispiel in die Karibik, werden ab dem 24. September komplett eingestellt. Davon sind natürlich viele Piloten betroffen. Da gibt es diese Ängste, massive Einkommenseinbußen hinnehmen zu müssen oder vielleicht sogar den Job zu verlieren."

So wenig Vögel wie nie

Winter viel zu mild

Diebesgut in Drau gefunden

Tresor samt Inhalt versenkt

Scheidung macht Kinder krank

Spiel nicht die heile Welt vor

Spätes Weihnachtswunder

6 Tage in Kälte überlebt

"Rapunzel" behält den Rekord

Inderin hat die längsten Haare

Herberge überflutet: 5 Tote

mit siedendem Wasser

Bus kracht in Stadtmauer

Vier Personen verletzt

Schielender Husky angebracht

dank Facebook Posting