Piloten legen Air Berlin lahm!

(12.09.2017) Piloten legen Air Berlin lahm! Fast alle Maschinen der insolventen Airline bleiben derzeit am Boden, schon 127 Flüge sind ausgefallen. Darunter auch Maschinen von AUA und Eurowings, die von Air Berlin betrieben werden. Auch Flüge von und nach Wien sind betroffen. Laut Air Berlin sollen betroffene Passagiere nicht zum Flughafen kommen, sondern online den Status ihres Fluges checken.

Grund für die vielen Ausfälle ist offenbar ein Streik der Piloten, sie melden sich krank, weil sie Angst um ihre Existenz haben.

N24-Reporter Michael Wüllenweber berichtet vom Flughafen Berlin-Tegel:
"Die Langstrecken, zum Beispiel in die Karibik, werden ab dem 24. September komplett eingestellt. Davon sind natürlich viele Piloten betroffen. Da gibt es diese Ängste, massive Einkommenseinbußen hinnehmen zu müssen oder vielleicht sogar den Job zu verlieren."

Rabiater Flugzeugpassagier

Video: Mit Klebeband fixiert

Flucht vor Polizei

38-Jähriger angeschossen

Olympia: 2 mal Bronze für uns

Karate und Klettern

Schlepper crasht in Pfosten

10 Menschen sterben

Nobeljuwelier überfallen

Wien: Fahndung läuft!

Schlange unter dem Esstisch

Dafür mal nicht im Klo

Gerichtsvollzieher bedroht

Bei Delogierung in Wien

7.700 t Müll auf Autobahnen

Es ist eine Schande